Teilnehmerstimmen und -feedbacks


zu den Workshops


Die Zeit ist absolut schnell vergangen – mir ist es sehr gut gegangen. Es war mir ist wichtig zu sein wie ich bin und nicht so zu sein, wie ich glaubte, das andere mich haben oder sehen wollen.

 

Das Seminar fand ich sehr interessant. Ich werde die Anregungen privat wie beruflich versuchen umzusetzen. Es ist auch wieder ein Anlass einiges von den Büchern zu lesen. Herzlichen Dank für das emotional sehr gut vorgetragene Seminar! – Ich würde mich über ein nächstes Seminar freuen.

 

Das Seminar war für mich für den privaten Bereich sehr toll! Habe in letzter Zeit schon die Erfahrung gemacht, dass positive Gedanken auf jeden Fall einen angenehmeren Tag nach sich ziehen. – In der Firma werde ich die positiven Gedanken vertiefen! Und auch versuchen dies auf alle Kollegen auszuweiten.

 

Ich möchte mich für das lehrreiche Seminar bedanken. Es war humorvoll. Vieles ist mir bewusst geworden. Und ich werde das neuerworbene Wissen im Beruf als auch Privat gut anwenden können. Vielen Dank J

 

Waren wirklich zwei sehr lehrreiche und interessante Tage. Kann privat wie auch beruflich sehr viel nützen. Lieferte mir tolle neue Ansichten. Kann ich auch bei meinen Freunden einsetzten. Danke war super!

 

Ich war sehr begeistert vom Seminar; es war sehr spannend und auch gut aufgelockert. Seminar und Vortragender sind sehr empfehlenswert, ich kann es sehr wohl im Privatleben wie im Berufsalltag anwenden. Dankeschön!

 

Das Seminar war ganz etwas Neues für mich – ich habe vor in Zukunft mehr Humor in mein Leben und das meines Umfeldes zu lassen. Super Seminar!

 

Würde gerne eine Fortsetzung der Fortbildung. Waren 1 ½ Super Tage. Positiv für Arbeit und auch Privat.

 

Vielen Dank! Ein sehr wertvolles Seminar! Toll präsentiert – super zum mit arbeiten. Gut gemacht 

 

Danke für die tollen Tage. Lernen konnte ich (Erfahrungen und Ideen) nicht nur für die Arbeit sondern auch für die Familie. Leider konnte ich in letzter Zeit weniger entspannt nach Hause gehen und somit den Unmut mit nach Hause bringen. War teilweise für die Familie belastend. Hoffe neue Ansätze gefunden zu haben. Danke für alles J

 

Es hat mich bestärkt alte, mich selbst blockierende Muster aufzugeben. Wissenschaftliche Hintergründe haben meine Gefühle, Gedanken bestärkt. Es war insgesamt ein sehr spannendes und abwechslungsreiches Seminar. Dietmar strahlte das aus was er vermitteln wollte – (Die Dynamik der positiven Gefühle) – Danke!

zu  Erkenntnissen


Dass eine unangenehme Situation schon dadurch leichter wird, dass ich mir eine unkonventionelle Reaktion vorstelle, dass es vielleicht öfter möglich ist, unangenehmen Situationen mit Humor zu begegnen

 

In anderen und auch mir steckt ein ungeheures Kreativpotential, wie wichtig es ist, sich wenigsten im Kopf keine Grenzen zu setzen

 

Über andere habe ich erfahren, dass Humor ein allgemeiner menschlicher Wesenszug ist, der – siehe oben – nur individuell sehr unterschiedlich zugelassen wird. Im Zuge dieses Seminars haben einige Teilnehmer eben diese Grenzen bewusst zu überschreiten gewagt und einen bedeutenden Gewinn für ihre Perspektiven daraus gezogen.

 

Ich bin zu streng zu mir selbst, gerade mir gegenüber sollte ich humorvoller sein.

 

Der Einsatz von Humor kann nicht nur im privaten sondern auch im beruflichen Umfeld erleichternd im Umgang mit schwierigen oder peinlichen Situationen wirken und so Stress erst gar nicht aufkommen lassen.

 

Man unterdrückt oft den Humor um nicht blöd dazustehen, dabei wäre es umgekehrt oft viel leichter im Leben.

 

Sich von den eigenen Idealvorstellungen, wie man funktionieren muss nicht die Lebensfreude nehmen lassen darf. Raus aus den Perfektions-zwängen.

 

.. dass ein „break“ ab und zu sehr wohltuend ist. Dass eigentlich nichts so tragisch ist, dass man es nicht erträglich für sich selbst und die anderen bewältigen kann.

 

Probleme relativieren sich, aus diesen sogenannten festgefahrenen „Autobahnen im Kopf“ ausbrechen. Langfristig: auch im Büroalltag Verbreitung von Humor als Mittel gegen das Sudern und Jammern

 

Ja, dieses Seminar hat mir sehr geholfen, vieles aus einem anderen Blickwinkel zu sehen

 

Wenn negative Gefühle kommen, sich bewusst für positive Gefühle entscheiden. Gefühle kann man steuern.

Etwas Neues entdeckt ?


wie befreiend und erleichternd dieser Zugang zu problematischen Situationen im Umgang mit Anderen sein kann

 

Welche - psychische und physische - Wirkung Humor haben kann, hatte ich noch nie so bewusst wahrgenommen.

 

Dass das Leben oft auf Schienen verläuft, aus denen es sich öfter mal auszubrechen lohnt.

 

Die Erkenntnis, wie sehr ich meine Gedanken von vornherein zensuriere, wie viel ich nicht einmal zur Idee werden lasse.

 

Nackenverspannungen Ade

 

Wie stark sich Gedanken manifestieren und auswirken (siehe „Empathie-Übung). Ich war überwältigt von dem Gefühl, das sich nur aufgrund einer gedachten Situation übertragen hat.

 

ich kann’s gar nicht fassen, endlich weiß ich, wie ich aus dieser ewigen und belastenden Grübelei rauskomme.

 

Dass sich in einem „ernsthaften“ Seminar durch die auch wissenschaftliche Beschäftigung mit den Grundlagen und der Funktionsweise des Humors in derart kurzer Zeit ein harmonisches, vertrauens- und humorvolles Miteinander  aller Teilnehmer entwickeln konnte,  war ein echtes Aha-Erlebnis.

 

diese Zeit war lustig, herausfordernd und die Persönlichkeit stärkend

 

etwas als Herausforderung / Chance oder als Stressverursacher zu sehen, liegt bei mir

 

Mit Humor geht wirklich alles leichter!

 

Autobahnen – als Denkmuster – die Möglichkeit auszubrechen (wenn auch „nur“ gedanklich)

 

Dass Humor insgesamt etwas Positives und Ernsthaftes ist, dass man getrost kultivieren darf und sogar muss.

 

Die Einsicht, dass ich viel mehr und andere Dinge kann, als ich dachte und was alles möglich ist, wenn man sich nicht dagegen wehrt.

 

Die Beziehungen zu den einzelnen Teilnehmern wurden  durch das gemeinsame Erlebnis wesentlich – und dauerhaft -  intensiviert und das

 

muss man etwas aufgeben ?

 

Im Gegenteil, kann nur dazu gewinnen.

 

. . . . nein, würde es eher befreiend nennen.

 

Ja, die Vorstellung/Einbildung, was alles nicht möglich, angebracht usw. ist.

 

bei Humor kann man nur gewinnen

 

Meine – zum Teil - starren Ansichten

 

Aufgeben gar nichts – einfach umdenken

 

Meinen „geliebten“ Pessimismus

zu  den Erwartungen


Ich war vom Seminar sehr angenehm überrascht, obwohl ich zuvor keine klaren Vorstellungen hatte, was genau Seminarinhalt sein wird.

 

Ich hatte nicht so große Vorstellungen, diese wurde aber sehr positiv erfüllt, Humor wirkt befreiend und entspannend.

 

Übertroffen, noch nie so ein sympathisches Seminar erlebt.

 

Gegenüber einem  indifferentem Interesse für ein solches Seminar  besteht jetzt die  Erfahrung, dass es eine wertvollen Möglichkeit darstellen kann,  einen neuen, spielerischen Umgang mit belastenden Alltagssituationen kennenzulernen und – bestenfalls – auch zu praktizieren.

 

Ich weiß nun, welche enorme Auswirkung Humor auf den gesamten Organismus hat.

 

War überrascht, dass es auch „Theorie“ gibt und ein sanfter Einstieg in die praktische Umsetzung möglich ist. von skeptischer Einstellung – zur einer positiven.

über Erfahrungen


Konkret habe ich bemerkt, wie sich die Scheuklappen lösen und ich eine viel weitere Sicht auf andere Personen und Dinge bekommen habe. Allein den Gedanken zuzulassen, ich könnte in einer schwierigen Situation mit Übertreibung, break usw. reagieren, war sehr befreiend.

 

Natürlich wird es auf die Situation ankommen, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass Humor (für mich) kritische Situationen entschärft und ich anders (nicht absolut gereizt oder grantig) reagiere, wenn externes Verhalten mich in Stress versetzt.

 

für gewisse Zeit abschalten, sich die Zeit zu nehmen, Spass zu haben, fundiertes Wissen, Hintergrundwissen, tolle Fallbeispiele

 

Verspannungen im Nackenbereich verschwanden. im wahrsten Sinne entspannend, dh Verspannungen lösend, Gefühl der Leichtigkeit. Lachen befreit, löst negative Stimmungen, gibt mehr und bessere Ausstrahlung, man fühlt sich so leicht.

 

geistig und emotional

Grenzen, die man sich im Kopf/beim Denken setzt können humorvoll überschritten werden

 

Die körperliche Entspannung geht mit der geistigen einher. Die Entkrampfung im Umgang mit anderen macht einem deutlich, wie psychisch und physisch belastend der Umgang mit anderen sein kann (besonders deutlich sichtbar bei der Empathieübung!)

 

Ich habe auch die Erkenntnis gewonnen, dass ganz andere Dinge möglich, zulässig und auch angemessen sein können, als ich bisher angenommen hatte und dieses neue Verhalten mir gut tut.

 

Lachen öffnet den Geist, lässt positive Energien fließen, man baut Stress ab, kann sich entspannen, dachte weniger über Probleme nach, nachdem ich viel gelacht hatte.

 

Hätte mir nie geglaubt, dass ich darüber alte Muster auflösen kann. 

 

Ja unterbrechen der „Denkbahnen“ indem ich meine Gedanken in Humor umsetze. wenn auch mitten in einer negativen Situation nur für Sekunden.

 

Dass frustriert, verärgert etc zu sein, in erster Linie mir selbst schadet und zusätzlich andere ansteckt. Also hilft es wenig mit sich zu hadern.

 

. . . . . nur Wohlgefühl

 

körperliche und geistige Entspannung und Entkrampfung führt auch zu emotionaler Leichtigkeit. Befreiung, Erleichterung, Freude

 

emotionale Stabilität erleichtert die Bewältigung des Alltagsstresses. Erweiterung meiner eigenen Ressourcen. Nicht zu sehr das Negative sehen.

 

Wahrnehmung der eigenen Verhaltensmuster, die von KLEIN auf eingeprägt und damit selbstverständlich sind, bewusst werden von automatisierten Handlungen.

 

in Beziehung zu anderen

Humor erleichtert den Umgang mit anderen Menschen und „schwierigen“ Situationen; fördert Verständnis füreinander, eröffnet neue Zugänge zu Anderen

 

mehr Verständnis für KollegInnen, Verhalten, positives Denken und Spaß erzeugt Freude und Stressabbau, mit Humor kann man etwas erreichen, was sonst nicht funktionieren würde.

 

Obwohl auch depressive, unglückliche und/oder verhärmte Kollegen dabei waren, ist es gelungen ihre Angst abzulegen und sich einzulassen.

 

Allerdings war ich vollkommen überrascht, wie sehr es allen getaugt hat, alle mitgemacht haben und völlig offen gesprochen haben. Dadurch konnte ich auch kleine Vorurteile gegen einzelne Teilnehmer abbauen.

 

Humor hat in der Gruppe Harmonie und eine für mich über die äußerst vertrauensvolle Atmosphäre geschaffen.

 

öffnet den Weg zu anderen, erleichtert Kommunikation, löst stressige Situationen

 

es war eine angenehme Erfahrung gemeinsam mit Arbeitskollegen in einer entspannten Atmosphäre. Wie sich der Zugang zueinander durch gemeinsames „Humorerleben“ positiv verändern kann

über Nutzen und Gewinn


Wieder ausgeglichener und lebensbejahender zu sein, einen äußerst hohen Nutzen

 

Humor ermöglicht für mich, manche Dinge aus einem anderen Blickwinkel, mit etwas Distanz und aus einer anderen Position heraus zu sehen und entkrampft bzw. relativiert damit manches.

 

Wer in der Lage ist, leichtfüßig zwischen Reflexionsebenen umher zu hüpfen, in Spiegel zu schauen und bewusst Standpunkte übungshalber zu verändern, (für mich alles Aspekte von Humor),  hat wesentlich mehr Luft zu atmen. Ich könnte lockerer werden, bewusster auf mich achten, Grenzen setzen

 

Fröhliche Gesichter brauchen weniger Muskeln (Stressabbau), die Ausstrahlung ist eine positive, man kommt besser an,

 

Probleme des Alltags leichter bewältigen ( für alle 3 Bereiche), würde vieles einfacher nehmen, hätte nicht so oft Kopfschmerzen

 

Besser Lachfalten, als Altersfalten

 

Für mich liegt der Nutzen in allen Bereichen darin, dass mir das Leben als solches leichter fällt und die Wirrnisse, denen jeder ausgesetzt ist, leichter ertragbar sind, mehr Ausgeglichenheit und persönliche Zufriedenheit

 

Humor wirkt auch auf Familie, Freunde, besser als Verbissenheit. in Konflikten, mich aus dem Bild herausnehmen und Abstand bekommen, mancher Konflikt mit dem fast erwachsenen Sohn könnte so entschärft werden

 

z.B. bessere Konfliktlösungen mit dem Partner finden – Streit durch Humor unterbrechen - einen Konflikt auflösen und beenden, aus einer „neuen Lebensweise“ würde sicher mein ganzes Umfeld profitieren, mehr Spaß im Leben und mehr Freude in der Arbeit.

 

Ich weiß nicht, wann ich mich das letzte Mal, so entspannt und wohl gefühlt habe. Wirklich ein echtes Aha-Erlebnis.

 

Meinungsverschiedenheiten oder Unstimmig- keiten sind mit Humor schneller und eichter lösbar und belasten daher weniger

 

entkrampfende Wirkung in schwierigen Situationen, ungezwungenerer Umgang unter den Kollegen, es muss nicht immer einer noch gscheiter sein als der andere, Probleme werden nicht mehr hochstilisiert

 

Man ist auch in der Lage, anderen Menschen dadurch einen Wechsel ihres Blickwinkels zu verschaffen, was – maßvoll eingesetzt – eine wertvolle soziale Funktion sein kann, die wiederum auf einen selbst, seine Rolle und auch Wertschätzung zurückschlägt.

 

entspannter an unangenehme Arbeiten herangehen, Optimierung des Teameinsatzes, den Arbeitstag positiv  beginnen, Krisensituationen entspannen (WUSCH....) Bewusstes Denken, bewusste Wahrnehmung.