Gute Gefühle, Lebensfreude

Befrei Dich von der Last des Alltags
Gute Gefühle, Lebensfreude · 16. Februar 2021
Lebensfreude, Humor und gute Gefühle „Logik ist das Letzte, womit sich unser Hirn beschäftigt, es rechnet nicht, es will sich wohlfühlen“ (S. Greenfield). Unser Gehirn strebt fortwährend den Zustand von Wohlbefinden an. Interessanterweise hat es dafür ein einfaches Anzeichen – ein Lächeln.

Gute Gefühle, Lebensfreude · 03. Juni 2019
Mehr und mehr werden Gefühle zur Ware. Für unser Gehirn macht nur einen Sinn etwas zu kaufen, wenn damit innere Wünsche oder Sehnsüchte erfüllt werden. Gefühle sind die Köder, die benützt werden um (bedürftigen) Menschen das Geld aus den Taschen zu locken. Problematisch dabei ist jedoch, dass es uns immer schwerer fällt zu unterscheiden, welche Gefühle uns als „Kaufköder“ eingepflanzt werden– und welche die eigenen sind.

Gute Gefühle, Lebensfreude · 03. Juni 2019
Die Industrielogik ist simpel: „Emotionen schaffen und dann verkaufen“ und zwar am besten von Ostern bis Weihnachten, anders gesagt, ums ganze Jahr. Emotionen sind aber weder käuflich noch verschenkbar, auch nicht im glänzenden Papier. Doch der Wunsch nach Emotionen ist real und deshalb hat die Industrie ein leichtes Spiel. Wer aber wissen möchte, was Menschen wirklich glücklich (und zudem auch gesund) macht, der sollte sich diese außerordentliche, über 75 Jahre dauernde Harvard Studie ansehen.

Gute Gefühle, Lebensfreude · 01. Februar 2019
Am liebsten hören wir die Geschichte über die herausragende Intelligenz der Menschheit und deren Verdienst für die menschliche Entwicklung. Leider bleiben wir dabei – „trotz aller Intelligenz“ - auf einem Auge blind und ignorieren mit dieser Sicht, die Bedeutung der Gefühle. All unsere Erfindungen, von der Bekleidung, der Nahrungsbeschaffung oder der Bekämpfung von Krankheiten, verdanken wir emotionalen Bedürfnissen. Gefühle sind die „Zündfunken“, die unseren Denkapparat in Bewegung bringen.

Gute Gefühle, Lebensfreude · 27. August 2018
Der zur Zeit bedeutendste Emotionsforscher A. Damasio sagt: „Gefühle brauchen den Körper als ihr Theater und helfen uns damit, im Leben zu agieren“. Der Körper informiert uns sowohl über äußere wie auch innere Ereignisse und hat keinen Grund, sich selbst (oder uns) zu belügen, im Gegenteil, diese Mechanismen sind über-lebens-wichtig.

Gute Gefühle, Lebensfreude · 03. August 2018
Gefühle sind die Grundlage unserer Entscheidungen ohne, dass wir dessen bewusst sind. Sie drängen uns in eine bestimmte Richtung, „halten uns zurück“ bei Dingen, wo wir einmal Schlechtes erlebt haben oder„locken“ uns in die Richtung, wo wir gute Erfahrungen haben. Wichtig ist, dass Gefühle sich verändern lassen und somit „alte und schlechte Erfahrungen“ buchstäblich in „neue, positive Erfahrungen umwandeln kann. Lesen Sie, wie das funktioniert.

Gute Gefühle, Lebensfreude · 19. Juli 2018
Eine Vielzahl an Untersuchungen erwies, dass negative Gefühle – Zorn, Angst, Traurigkeit, selbst Sorgen – starke Pulsschwankungen auslösen. Umgekehrt zeigte sich, dass wir unter dem Einfluss positiver Emotionen, wacher, aufmerksamer und auch klüger handeln. Gute Gefühle steigern nicht nur die Immunkräfte (Resilienz), sondern fördern Beziehungen, die Leistungsfähigkeit, wie ebenso die Kreativität und machen zudem „Menschen attraktiver".

Gute Gefühle, Lebensfreude · 17. Juli 2017
Im Gegensatz zu negativen, beschleunigen positive Empfindungen die Prozesse im Denken und fördern Kreativität. Die Hirnforschung entdeckt gerade, dass das, was uns emotional anspricht, ein viel breiteres Nervenzellen-Netzwerk integriert und einbindet als bisher angenommen; es "gelangt nicht nur ins Wissenssystem sondern auch ins episodische Gedächtnis".