VortragsAbend - 13.November 2020

Empathie - das 1 x 1 für glückliche Beziehungen


Vortrag 2

Dat.: 13. Nov 2020

Zeit: 19:30 - 20:30 

Ort:   ForumKLOSTER /Gleisdorf

Saal: Martin

 

Eintritt frei

 

Jetzt Plätze reservieren


Unser Gehirn ist ein Sozialorgan - es sehnt sich nach Liebe


Die eingangs erwähnte Studie wurde 1938 gestartet und dabei wurde das Leben von 742 Menschen über die gesamte Lebensspanne begleitet und aufgezeichnet. Jährlich wurde bei allen Teilnehmern ein Gesundheitscheck gemacht, alle zwei Jahre wurde das gesamte Lebensumfeld befragt und dokumentiert (Familienangehörige, Freude, Bekannte, Arbeitskollegen), um ein Gesamtbild zu erstellen. Das Ergebnis: „Gute Beziehungen machen gesund und glücklich“. 

 

1996 entdeckte G. Rizzolatti (Neurologe Univ. Parma) die Spiegelneuronen. Noch nie zuvor wurde experimentell gemessen, wie Gehirne reagieren, wenn sie das Verhalten anderer Menschen beobachten. Damit legte er die Basis zur Erforschung empathischer Vorgänge und verdeutlichte, dass Beziehung und Kommunikation nicht über Wörter, sondern vorrangig über Empathie (Mimik, Gestik, Ton, Augen, Wahrnehmung) erfolgt. 

 

Empathie ist nicht nur „unsere erste Sprache“ sondern enorm wichtig für die persönliche Entwicklung. Es die Basis, dass wir die Gedanken, Gefühle oder Absichten anderer Menschen verstehen können und uns in der Welt zurechtzufinden. Mittlerweile gibt es unzählige Studien, die zeigen: „unser Gehirn ist von Geburt an, ein soziales Organ“.

 

„Worte verbinden nur, wo Wellenlängen übereinstimmen“. (Max Frisch). Anders gesagt, wenn wir die Spiegelzellen anderer positiv aktivieren, drehen wir am richtigen Rad und „Liebe entsteht oder ist ... vielleicht etwas anders, als bislang gedacht“. 

 

aus dem Inhalt

die Entdeckung der Spiegelzellen

Empathie – persönliche Entwicklung und Lernen 

Beziehungsfähigkeit und kindliche Beziehungsmuster

über die Selbst-Empathie oder Selbst-Liebe

wie wir die Spiegelzellen anderer positiv aktivieren

sichere und glückliche (Ver-)Bindungen finden und erleben

„Liebe ist“... vielleicht etwas anders, als bislang gedacht. 


Wir bitten Ihr Interesse an der Teilnahme vorzumerken,

um ein - Corona-Regelungen entsprechendes - Platzangebot zu gewährleisten.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Dat.: 13.Nov. 2020

Zeit:  19:30-20:30 

Dauer: ca. 1 Std.

Ort:   ForumKloster/Gleisdorf 

Saal: Martin


Referent 


Dietmar Schrey

ist systemischer Pädagoge und seit 20 Jahren als Vortragender und Trainer, für das Business Reframing Institut im dt. Sprachraum (Ö,D,CH) tätig. 2012 startete er gemeinsam mit dem "Verein für Humor und positive Lebensgefühle" Info-Abende, Vorträge und Workshops im Bereich "Lebensfreude“ und mentale Gesundheitsförderung (BGF) 

Berufsweg und Bildungsplätze

Systemische Pädagogik / Dipl.päd. / Universität Klagenfurt 

Business Reframing Insitut / Referent, Trainer / Karlsruhe

Clownakademie und -schule Tamala / Humor Master / Konstanz

Group Austria /Trainer für Erwachsenenbildung / Wien

Akademie für Bewusstseinsbildung u. syst. Aufstellung / Falk, München


und wie war's ? . . . . . . Teilnehmerstimmen zu Events