· 

wo die Wurzeln der Achtsamkeit liegen

Wo die Wurzeln der Achtsamkeit liegen

 

Die Achtsamkeitspraxis hat ihre Wurzeln im Buddhismus, hat also schon eine lange Tradition als Werkzeug auf dem spirituellen Weg. Vielleicht sind Ihnen schon die langen Ohrläppchen auf machen Buddhastatuen oder Abbildungen aufgefallen. Sie weisen hin auf das innere Ohr, auf die Bedeutung des Hörens nach innen. 

Der vietnamesische Mönch  Thich Nhat Hanh beschreibt viele praktische 

Möglichkeiten, inne zu halten und die Aufmerksamkeit bewusst auf bzw. in die Gegenwart zu lenken.

 

In einem von ihm gegründeten Dorf in Frankreich ertönt mehrmals die 

Stunde ein Gong. Daraufhin unterbrechen alle Anwesenden ihre Arbeit, halten 

inne, gehen in Achtsamkeit und versuchen, dieses bewusste Beobachten auch 

während ihrer anschließenden Tätigkeiten bei zu behalten. Sie erleben "Das Wunder der Achtsamkeit". 

 




noch mehr interessante Inputs ?


oder Lust auf mehr Wissen?


Kommentar schreiben

Kommentare: 0